Wissenswertes  |  Shop & Verleih  |  Fotos & Videos  |  Partner  |  Kontakt
WasserFest: Kanusport- und Outdoor-Reisen

  Kanufahren

  Kanuwandern

  Seekajak

  Wildwasser

  Kajakexpeditionen

  Outdoorkurse &
  Aktivurlaub


  Touren Weltweit

  Skandinavien

  Familientouren

  Wintersport

  Service

  Gutscheine

  Discount

  Home

Wildwasser Paradies
Steirische Salza

Smaragdgrün leuchtend und nicht umsonst als eins der schönsten Wildwasser der Alpen bezeichnet, bietet die Salza bis zu 60 km herrliches Wildwasser, überwiegend der Klasse I-III ( IV) und ist damit auch hervorragend geeignet für Einsteiger. Neben den besten Möglichkeiten für WW- Kajaker ist die Salza auch ein optimales Revier für Schlauchcanadier. Die herrliche Umgebung, viele Alternativmöglichkeiten und eine gute Infrastruktur rund um das gemütliche "Paddelzentrum" Wildalpen lassen schnell Urlaubsfeeling aufkommen.

WW TOTAL!

WW- Kajak Kurse

Neu: Kajak, Schlauch-
canadier, Urlaub...
Individuelle Termine für Gruppen.

Neu: Zelt-, Haus- & Appartment-
übernachtung möglich

Ihr könnt wählen und natürlich auch kombinieren zwischen:

Wildwasser Kajak Kursen für Einsteiger und Fortgeschrittene

und

Wildwasser- und Urlaubsspass mit Schlauchcanadiern und Kajaks


Die Salza wird allgemein als das schönste Wildwasser der Ostalpen bezeichnet. In romantischen Schluchten und Klammen und auf sportlich immer abwechselungsreichem und grünleuchtendem Wasser bietet die Salza über 60 km Paddelstrecke mit nur einem künstlichen Hindernis - der imposanten Presceni Klause, an der zu Flösserzeiten die Baumstämme gesammelt wurden. Oberhalb der Klause gibt es einen wunderschönen Bergsee, auf dem Einsteiger erste Paddelversuche starten können. Die Salza und ihre Nebenflüsse, wie z.B. Enns, Erlauf oder Lassing warten mit unzähligen Möglichkeiten WW- Neulinge so richtig "heiss" zu machen und geben Fortgeschrittenen viele Gelegenheiten Ihren Könnensstand zu erweitern oder zu perfektionieren.

Neben diesen ausgezeichneten Möglichkeiten für alle WW- Freunde und denen, die es werden wollen, ist es immer wieder die landschaftliche Schönheit, die alle in ihren Bann schlägt:
Überall in den Schluchten finden wir Rast- und Badeplätze, Einsamkeit und sauberes Wasser (Wasser der Salza wird übrigens zur Trinkwasserversorgung bis nach Wien geleitet). Klangvolle Namen wie der "Weg durchs Paradies", einem der schönsten Abschnitte sind nicht übertrieben. Mystisch und wildromantisch wird es in der Palfau Schlucht, einer wunderschönen Konglomerat Schlucht, in herrlichem Kontrast mit den grün schimmernden Kolken und Schwällen der Salza.







 

Unser Camp liegt direkt am Ufer der Salza in Wildalpen, einem kleinen gemütlichen Ort. Auch kulinarisch wird einiges geboten: Kaiserschmarrn; Germknödel, Bretteljausen und einiges mehr an lokalen Spezialitäten. Entspannung Pur gibt es dann in der Waldsauna. Wildalpen ist umgeben von mehreren Zweitausendern, die Lust auf Wanderungen und Ausflüge machen. Spektakulär ist die berühmte Wasserlochklamm und ähnlich beeindruckend das berühmte Gesäuse, die Durchbruchsstrecke der Enns im gleichnamigen Nationalpark, einem Wandergebiet der Spitzenklasse. Bei Lust & Laune gibt es auch die Möglichkeiten zu einer spritzigen Raftingtour oder zum Canyoning.

Übernachtet wird zumeist im Zelt direkt an der Salza. Bei freien Kapazitäten gibt es auch die Möglichkeit entweder im Stammhaus , einem gemütlichen Selbstversorgerhaus mit 2-6 Bett Zimmern, Etagendusche oder in einem 2007 neu gebauten Appartementmodul zu nächtigen: Auf 35 qm bietet das Appartement 6 Personen Platz. Jeder Raum ist regelrecht von Licht durchflutet, dafür sorgt vor allem ein grosses Panoramafenster, das auch im Schlafzimmer ( 1 x 4 Bettzimmer mit Stockbetten; 1x 2 Bettzimmer) uneingeschränkte Sicht auf die Salza bietet. Eine gut ausgestattete Küchenzeile, Dusche/WC und ein mit anderen Appartementmodulen gemeinsam zu nutzender Aufenthaltsraum vervollständigen die Ausstattung.

Die Preise für 2013 liegen noch nicht fest, dürften sich aber geringfügig erhöhen. Zur Info findet Ihr hier die Preise 2012 (pdf).